N26 Bankkonto Österreich

N26 Im Angebot der N26 Bank findet man neben einem Businesskonto, auch ein Girokonto für Privatkunden. Ein privates Girokonto können unter anderem Österreicher bei der Bank eröffnen. Das Girokonto der Bank ist ein so genanntes kostenloses Bankkonto.

N26 Girokonto im Überblick

Gebühren für die Kontoführung

Das Girokonto der N26 ist wie oben schon erwähnt, ein so genanntes kostenloses Girokonto. Das heißt die Bank verlangt bei Ihrem Bankkonto keine monatliche Gebühr für die Kontoführung. Es sind keine Bedingungen daran genknüpft, wie zum Beispiel ein Mindestgeldeingang.

Bankkarten

Eine Bankomatkarte gibt es auf Wunsch zum Bankkonto dazu. Die Bankomatkarte ist eine Maestro Karte. Die Bank verlangt für die Maestro Karte keine Jahresgebühr.

Neben der Bankomatkarte gehört auch eine Kreditkarte zum N26 Bankkonto dazu. Die Kreditkarte ist eine Mastercard und ist inklusive. Das heißt für die Kreditkarte zahlt man keine jährliche Kartengebühr.

Auszahlungen

Bargeld vom Bankkonto abheben kann man beim N26 Bankkonto mit der Kreditkarte. So sind Geldabhebungen beim N26 Girokonto mit der Kreditkarte an Geldautomaten möglich. Die Bank verlangt keine Abhebungsgebühr für Bargeldabhebungen mit der Kreditkarte an Geldautomaten im Euroraum. Mit der Maestro Karte sind auch Abhebungen vom Bankkonto möglich. Bei Abhebungen mit der Maestro Karte verlangt die Bank, aber eine Abhebungsgebühr in Höhe von 2 Euro pro Abhebung.

Kontoauszüge

Im Online Banking im Postfach werden einem die Kontoauszüge beim N26 Bankkonto zur Verfügung gestellt.

Einlagensicherung

Die N26 ist eine deutsche Bank. Damit unterliegen die Einlagen bei der N26 der deutschen Einlagensicherung. Diese gilt auch für Einlagen der Kunden aus Österreich. Bis zu einem Betrag in Höhe von 100.000 Euro je Kunde sind die Einlagen bei der N26 durch die deutsche Einlagensicherung abgesichert.

->Weiter zum Girokonto Angebot der N26

N26 Girokonto Konditionen

Kontoführungsgebühr
pro Monat
0 Euro
Bankomatkarte
0 Euro
Kreditkarte
Mastercard
Kreditkarte Jahresgebühr
0 Euro
Bargeldabhebungen
Gebührenfrei mit Mastercard bei Abhebungen an Automaten in Euro Währung
Aktionen
keine

->Weiter zum Girokonto Angebot der N26

->Weiter zum Bankkonto Vergleich

Ablauf der Kontoeröffnung beim N26 Girokonto

Ein Bankkonto kann bei der N26 online eröffnet werden. Auf der Webseite der Bank kann der Kontoantrag online ausgefüllt werden. Es werden hier Daten abgefragt wie unter anderem der Name, die Anschrift des Antragsstellers, das Geburtsland, die Nationalität, die Mobilnummer und die E-Mail Adresse. Am Ende des Antrages müssen noch die AGBs und die Genehmigung zur Bonitätsprüfung bestätigt werden. Nach absenden der Anmeldung schickt einen die Bank dann eine Mail. Dieser angehängt sind unter anderem das Preisverzeichnis und die AGBs sind. Neben diesen Dokumenten findet man in der Mail auch einen Bestätigungslink, mit diesen bestätigt man die E-Mail Adresse.

Der nächste Schritt ist die Identitätsprüfung. Diese ist per Videochat möglich. Dazu startet man aus der N26 App heraus einen Videoanruf. Die Identität des Antragsstellers wird dann im Rahmen des Videochats mit einen Mitarbeiter der N26 überprüft. Für den Videochat bereithalten sollte man den Personalausweiß. Neben dieser Möglichkeit gibt es für Österreicher noch eine zweite Möglichkeit der Identitätsprüfung. Dazu macht man in der N26 App ein Foto vom dem Personalausweiß und ein Selfie von sich selber.

->Weiter zum Girokonto Angebot der N26

->Weiter zum Girokonto Vergleich