Hellobank! Girokonto

Hellobank! Im Angebot der Hellobank findet man einige Bankenprodukte. Darunter das Hellobank! Girokonto. Beim Bankkonto der Hellobank! zahlt man bei einer Erfülllung bestimmter Bedingungen keine monatliche Kontoführungsgebühr. Das Konto können bei der Bank nur Privatpersonen mit Hauptwohnsitz in Österreich eröffnen.

Hellobank! Girokonto im Überblick

Gebühren für die Kontoführung

Von einer kostenlosen Kontoführung kann man beim Hellobank! Bankkonto profitieren, wenn mind. eine von zwei Bedingungen erfüllt. So entfällt die monatliche Kontoführungsgebühr, wenn man bei der Bank ein Depot mit einem Depotstand von mindestens 10.000 Euro hat oder wenn man über ein Depot bei der Bank mit einem aktiven Investmentplan in Höhe von mindestens 50 Euro im Monat verfügt. Erfüllt man keine dieser beiden Bedingungen, dann zahlt man für die Kontoführung eine monatliche Gebühr in Höhe von 4 Euro. In den ersten 3 Monaten nach der Kontoeröffnung ist die Kontoführung bedingungslos kostenlos.

Bankkarten

Eine Bankomatkarte gibt es zum Girokonto dazu. Die Bank verlangt für diese Bankkarte keine Jahresgebühr. Ein Kreditkarte bekommt man nur dazu, wenn das Girokonto als Gehaltskonto oder Pensionskonto genutzt wird und monatlich eine Mindestsumme an Gehalt/Pension auf dem Konto eingeht. So kann man eine PayLife Classic Karte zum Bankkonto dazu bekommen, wenn der monatliche Eingang bei mindestens 900 Euro liegt. Eine Gebühr verlangt die Bank für diese Kreditkarte nicht.

Ab einen monatlichen Pension- oder Gehaltseingang von mindestens 1.100 Euro ist auch eine PayLife Gold Karte oder eine PayLife Gold Plus Karte möglich. Im ersten Jahr fällt keine Jahresgebühr für die Gold oder Gold Plus Karte an. Ab dem zweiten Jahr wird für die Gold Karte eine Jahresgebühr in Höhe von 64 Euro und für die Gold Plus Karte eine Jahresgebühr in Höhe von 74 Euro verlangt.

Einzahlungen und Auszahlungen

Im Euroraum sind kostenlose Bargeldabhebungen an Geldautomaten mit der Bankomatkarte möglich. Für Bargeldabhebungen außerhalb des Euroraums mit der Bankomatkarte verlangt die Bank eine Gebühr in Höhe von 1,82 Euro + 0,75% des Abhebewerts. Es sind auch Barauszahlungen in Filialen der Hellobank! möglich. So sind 3 Barauszahlungen pro Quartal in Filialen der Bank kostenfrei. Jede weitere Auszahlung in einer Filiale kostet 1,50 Euro pro Auszahlung. Bareinzahlungen auf das Bankkonto sind in den Filialen der Bank möglich, die Bank verlangt keine Einzahlungsgebühr.

Kontoauszüge

Die Kontoauszüge werden in elektronischer Form (.pdf) im Online Banking zur Verfügung gestellt.

Einlagensicherung

Die Bank ist eine Niederlassung der BNP Paribas S.A. Paris. Deshalb sind die Einlagen bei der Bank durch die französische Einlagensicherung abgesichert. Durch diese sind die Kundeneinlagen bis zu einem Betrag in Höhe von 100.000 Euro je Kunde abgesichert.

->Weiter zum Girokonto Angebot der Hellobank!

Hellobank! Girokonto Konditionen

Kontoführungsgebühr
pro Monat
Erste 3 Monate 0 Euro, danach 4,00 Euro im Monat. Kostenlos danach nur bei Depot von mind. 10.000 Euro oder mind. 50 Euro Einzahlung in einen Fondsparplan
Bankomatkarte
0 Euro
Kreditkarte
PayLife Classic Karte (nur bei Gehalts/Pensioneingängen von mind. 900 Euro monatlich)
Kreditkarte Jahresgebühr
0 Euro
Bargeldabhebungen
Bargeldbehebungen innerhalb Österreichs und im Euro-Raum gebührenfrei
Aktionen
keine

->Weiter zum Girokonto Angebot der Hellobank!

->Weiter zum Bankkonto Vergleich

Ablauf der Kontoeröffnung beim Hellobank Girokonto

Der erste Schritt bei der Eröffnung eines Bankkonto bei der Hellobank!, ist das Ausfüllen des Online Kontoantrags. Dann anschließend druckt man den Vertrag aus und unterschreibt ihn. Dann sendet man den unterschriebenen Girokonto Vertrag zusammen mit einer Kopie des amtlichen Lichtbildausweises und einer Kopie der letzten drei Gehaltsabrechnungen bzw. den letzten Einkommenssteuerbescheid an die Bank.

Dann bekommt man nach einer erfolgreicher Legitimation- und Bonitätsprüfung von der Bank die Kontoeröffnungsunterlagen, wie unter anderem die Zugangsdaten zum Online Banking per Einschreiben zugeschickt. Dieses Einschreiben kann man nur selber persönlich vom Postzusteller oder am Postamt entgegennehmen. Man bekommt man das Einschreiben nach Vorlage des an die Bank in Kopie vorab übermittelten amtlichen Lichtbildausweises.

->Weiter zum Girokonto Angebot der Hellobank!

->Weiter zum Girokonto Vergleich

Über die Hellobank!: Eine Niederlassung der BNP Paribas ist die Hellobank!. Ihren Stammsitz hat die Bank in Österreich in Salzburg. Des weiteren hat die Bank in Österreich Filialen in Graz, Innsbruck, Linz, Salzburg und Wien. Im Angebot der Bank findet man neben dem Girokonto weitere Bankprodukte wie zum Beispiel ein Tagesgeldkonto.